Print Shortlink

Halbtagestour 16. Juli 2017

Radtour „Die Reise zum Mittelpunkt des Burgenlandes“

Zehn sehr motivierte RSC Clubmitglieder (Moni, Sonja, Eva, Barbara,  Christian, Thomas, Harald, Lothar, Günther und Didi) machten sich um 8:34 vom Clubhaus in St. Martin auf den Weg in Richtung Unterpullendorf/Kleinmutschen, wo sich der Mittelpunkt des Burgenlandes befindet. Anfangs mit vorteilhaftem Rückenwind war der erste Teil der Tour recht schnell absolviert. Nach kurzer Rast und Diskussion wie dieser geografische Punkt berechnet wurde, ging es anschließend zurück nach Unterpullendorf und dann nach Steinberg ins Cafe „7-4-53“ wo eine kleine Trinkpause eingelegt wurde. Auf den letzten Kilometern zurück nach St. Martin herrschte leider recht starker Gegenwind, was aber für die Radlergruppe kein großes Problem darstellte.

Die zurückgelegte Distanz betrug knapp über 40 km, Ende der Tour war um 11:35.