Shortlink

Ein Mitglied des ASVÖ Burgenland

Shortlink

Abschlusstour, Sonntag 10. September 2017

St. Martin – Weppersdorf – Lackenbach – Lackendorf – Neckenmarkt – Besuch Weingut Juliana Wieder mit Weinverkostung – Rückweg nach St. Martin – Gemeinsamer Saisonabschluss beim Pfarrkirtag; Streckenlänge 25,1 km

14 RSC Radler machten sich um 13:35 bei gutem Radwetter auf den Weg nach Neckenmarkt, wo im Weingut Juliana Wieder eine kurze Vorstellung des Betriebes plus Weinverkostung auf dem Programm stand. Danach ging es wieder zurück nach St. Martin, wo beim Pfarrkirtag der Saisonabschluss bei einem gemütlichen Glas Wein bzw. Sturm gefeiert wurde.

 

Shortlink

3 Tagestour RSC 2017 / Tag 1: Samstag 12. August

Lafnitztalradweg: Grafenschachen – Neudau – Rudersdorf, anschließend Feistritztalradweg: Fürstenfeld – Speltendorf – Altenmarkt bei Fürstenfeld

Etappenlänge: 58Km;

Alle Fotos sind unter diesem Link abrufbar: Fotos Tag 1

           

Shortlink

3 Tagestour RSC 2017 / Tag 2: Sonntag 13. August

Raabtalradweg: Weiz – Gleisdorf – Kirberg a.d.Raab – Feldbach – Fehring;

Etappenlänge: 63,5 Km.

Alle Fotos sind unter diesem Link abrufbar: Fotos Tag 2

 

Shortlink

3 Tagestour RSC 2017 / Tag 3: Montag 14. August

Raabtalradweg: Fehring – St. Martin a.d.Raab – St. Gotthardt anschließend Lafnitztalradweg: Heiligenkreuz – Eltendorf – Königsdorf – Rudersdorf;

Etappenlänge 51,5 Km

Alle Fotos sind unter diesem Link abrufbar: Fotos Tag 3

Videos Abschlussheuriger: Wolfshütte

 

 

Shortlink

Halbtagestour 16. Juli 2017

Radtour „Die Reise zum Mittelpunkt des Burgenlandes“

Zehn sehr motivierte RSC Clubmitglieder (Moni, Sonja, Eva, Barbara,  Christian, Thomas, Harald, Lothar, Günther und Didi) machten sich um 8:34 vom Clubhaus in St. Martin auf den Weg in Richtung Unterpullendorf/Kleinmutschen, wo sich der Mittelpunkt des Burgenlandes befindet. Anfangs mit vorteilhaftem Rückenwind war der erste Teil der Tour recht schnell absolviert. Nach kurzer Rast und Diskussion wie dieser geografische Punkt berechnet wurde, ging es anschließend zurück nach Unterpullendorf und dann nach Steinberg ins Cafe „7-4-53“ wo eine kleine Trinkpause eingelegt wurde. Auf den letzten Kilometern zurück nach St. Martin herrschte leider recht starker Gegenwind, was aber für die Radlergruppe kein großes Problem darstellte.

Die zurückgelegte Distanz betrug knapp über 40 km, Ende der Tour war um 11:35.

              

 

 

Shortlink

Halbtagestour 19. Juni 2017

Radtour „Durchs schöne Rabnitztal“

Vier unermüdliche Radler (Sieglinde und Peter Rathmanner, Obmann Günther Prunner und Didi Achter) trotzten dem doch sehr lebhaft wehenden Nordwind und begaben sich auf eine knapp 45 Km lange Rundfahrt (St. Martin – Neutal – Draßmarkt – Weingraben – Karl – durchs Rabnitztal bis nach Piringsdorf – Dörfl – Neutal – St. Martin). Um 08:30 war Start beim Clubhaus.

Das Wetter war, abgesehen vom Wind, ideal von der Temperatur. In Piringsdorf gab es eine kurze Pause zwecks Stärkung. Um 11:30 endete die Tour.

 

Continue reading

Shortlink

Ganztagestour nach Ungarn abgesagt

Leider musste unsere geplante Ausfahrt nach Ungarn auf Grund der schlechten Wetterbedingungen abgesagt werden. Nächste Ausfahrt ist die Radwallfahrt am 18. Juni.

Shortlink

Anradeln 2017

Sonntag 30.04. „Anradln“ für JUNG und ALT

Pünktlich um 10:00 radelten  knapp 30 RSC -Radler,  davon viele Kinder, bei wunderschönem Frühlingswetter, vom Klubhaus in die Saison 2017.
Die Strecke führte heuer direkt entlang des Radweges in Richtung Weppersdorf, von dort entlang des Feldweges nach Kobersdorf. Es folgte ein sehr gelungener Frühschoppen/Aufenthalt beim Cafe Kern in Kobersdorf.

 

Shortlink

Sonntag 11.09. Jahresabschlusstour – „herbstliches Blaufränkischland“

Ins Blaufränkischland

Sonntag 11.09. Jahresabschlußtour – „herbstliches Blaufränkischland“

Sonntag 11.09. Jahresabschlußtour – „herbstliches Blaufränkischland“

Bei Kaiserwetter starteten 16 raderprobte Sportler zur letzten RSC – Ausfahrt in diesem Jahr.

Als Zwischenstation kehrten wir diesmal beim Weingut Kerschbaum, Lackenbach ein wo wir nach kurzer Kellerführung auch einige ausgezeichnete Tropfen verkosten durften.

Vielen Dank an dieser Stelle an das Weingut Kerschbaum!

Die kurze Weiterfahrt nach M. St. Martin zur Pfarrjause verlief so wie das ganze Radjahr UNFALLFREI!

Danke fürs Mitradeln – der RSC Markt St. Martin